Skip to main content

ASERCOM

So müssen Produktinfos für Kälteanlagenantriebe aussehen

© AsercomAsercom, der Verband der europäischen Hersteller von Komponenten für die Kälte- und Klimatechnik, hat einen Leitfaden zu den Produktinformationsanforderungen von Motoren und regelbaren Antrieben veröffentlich, die in Kälteanlagen integriert sind.


 

Die Ecodesign-Verordnung (EU) 2019/1781 für Elektromotoren und drehzahlgeregelte Antriebe gilt ab 1. Juli 2021 schrittweise. Grundsätzlich sind solche integrierten Motoren und Antriebe von den Mindestanforderungen an die Energieeffizienz ausgenommen, deren Leistung nicht unabhängig von dem Produkt, in das sie integriert sind, geprüft werden kann. Dies sind insbesondere zu finden in: Statoren - Rotoren in hermetischen und halbhermetischen Verdichtern, Antriebe in hermetischen und halbhermetischen Verdichtern und einzelgefertigte Antriebe, die außerhalb des Kältemittelverdichters eingesetzt werden, aber nicht eigenständig geregelt werden können.

Dennoch gelten besondere Produktinformationspflichten. Das Asercom-Statement beschreibt detailliert, wie Hersteller diesen Pflichten nachkommen sollen.

www.asercom.org/statements

  • Aufrufe: 1512

Keine Kommentare

© WWW.KAELTENKLUB.DE 2024, ALLE RECHTE VORBEHALTEN. - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ