Virenschutz dank UV-Licht

 Tube wird einfach an der Rückwand eines Kühlmöbels installiert und schützt effektiv vor Microorganismen, wozu auch Covid 19 zählt. © CiamDie Lagerung gekühlter Lebensmittel braucht eine hygienisch saubere Atmosphäre. Mit „Tube“ führt die Cool+Call GmbH, Fellbach, ein neues Produkt in ihrem Programm, das speziell für Kühlmöbel entwickelt wurde. Es ist zudem ideal für die einfache Nachrüstung geeignet und wird an der Rückwand in den zirkulierenden Luftstrom montiert.


Der desinfizierende Effekt wird beim Überströmen die sterilisierende UVC-Lampe in Kombination mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung der Blechteile erzielt. Die freigesetzten Hydroxyl-Radikale inaktivieren 99,9 % aller schädlichen Mikroorganismen wie Viren, Schimmelpilze und Bakterien auf den inneren Oberflächen eines Kühlmöbels und der darin gekühlten Lebensmittel. Der Reinigungseffekt wirkt sowohl bei verpackten, als auch frischen Produkten wie Fleisch, Fisch, Käse oder Torten. Das wurde im akkreditierten Prüflabor Accredia für Mikrobiologie gemäß UNI EN ISO CEI/IEC 17025:2005 nachgewiesen. Tube schützt auf diese Weise Kunden und Gäste, aber auch das Personal im Lebensmitteleinzelhandel, der Gastronomie, in Konditoreien oder Patisserien vor der Gefahr einer Infektion. Tube ist für jede Kühlmöbelgröße in den drei Leistungsklassen 24, 55 und 80 Watt erhältlich.

logo kaeltenklub mit kk

Mobiles Login