Sanha: Das sind wir

Sanha

Vorlage 400 200 fur startseitelogosanha 8d18aRohrleitungssysteme für sub- und transkritische Systeme 

 

Die SANHA GmbH & Co. KG zählt mit rund 8.300 Produkten zu den führenden europäischen Herstellern von Rohrleitungssystemen für die Heizungs-, Sanitär-, Kälte- und Klimatechnik. Für Kühlung bzw. Kälte stellt Sanha zwei verschiedene Rohrleitungssysteme zur Verfügung, mit denen im sub- und transkritischen Bereich alle Anforderungen abgedeckt werden können: Das Edelstahl-Presssystem NiroTherm® (etwa für Glykol) sowie die Hochdruck-Lötfittings RefHP® für CO2-Kühlanlagen. 

RefHP®-Hochdruck-Lötfittings für transkritische Bereiche:

Zukunftsfähige Alternative zu geschweißtem Edelstahl

© SanhaKältemittel wie CO2 (R744), die zunehmend eingesetzt werden, benötigen höhere Betriebsdrücke. Speziell für diese Herausforderung bietet SANHA die  Hochdruck-Fittings Serie 29000 RefHP an: Die Lötfittings und Rohre bestehen aus dem besonders stabilen Kupfer-Eisen-Werkstoff CuFe2P. Daher widerstehen sie Drücken von bis zu 130 bar und können in einem umfangreichen Bereich bei Betriebstemperaturen zwischen -196 °C bis +150 °C eingesetzt werden. 

Hochdruck-Lötfittings bieten viele Vorteile gegenüber Edelstahl oder Messing:

  • Ein professioneller WIG-Schweißer ist ein hochqualifizierter Mitarbeiter - mit allen damit verbundenen Kosten. Lötfittings können jedoch von fast jedem installiert werden, der löten kann.
  • Dies macht das Löten nicht nur schneller, sondern senkt auch die Kosten, sowohl pro Stunde als auch insgesamt erheblich.
  • Ein WIG-Schweißer muss sein Wissen jährlich auffrischen, was einen hohen Schulungsaufwand erfordert. Offensichtlich arbeitet ein Mitarbeiter in einem Trainingskurs nicht zur gleichen Zeit.

 

RefHP 130bar2 41611In der Vergangenheit wurden Lötfittings für Kälte- und Kühlsysteme oft aus Messing gefertigt. Auch hier haben sich Kupferlegierungen wie CuFe als das überlegene System erwiesen, was zu einer Verschiebung zu letzteren führt.

  • Messing muss sehr langsam und vorsichtig erwärmt werden. Der Einsatz von RefHP kann zu einem Zeitgewinn von bis zu 25 % führen.
  • Messing muss aufgrund des niedrigeren Arbeitspunktes mit einem höheren Silbergehalt gelötet werden:
    • Messing: 15 % Silber = 93,02 €/kg
    • CuFe: 2 % Silber = 20,77 €/kg
  • Messingfittings werden gedreht, was insbesondere bei Reduzierungen zu zu dünnen Wandstärken führen kann. Dies ist zwar nicht unbedingt kritisch, schafft aber eine Schwachstelle in allen Anlagen, in denen Vibrationen und hoher Druck auftreten. RefHP®-Fittings hingegen werden durch Hydroforming hergestellt, wodurch Schwachstellen vermieden werden und ein stärkeres, zuverlässigeres Endprodukt entsteht.

 

 

Über 50 Jahre Erfahrung, Produktion in Europa

© SanhaWir können nicht nur auf über 50 Jahre Erfahrung in der Produktion von Lötfittings zurückblicken. Unsere RefHP-Fittings sind außerdem mit allen vier auf dem Markt erhältlichen CuFe-Rohrtypen kompatibel und bieten ein hohes Maß an Flexibilität (CL12 von KME, TALOS XS von HALCOR, XHP von Müller und K65 von Wieland). In Kombination mit dem breiten Sortiment an Armaturen bis 2 5/8" sowie Spezialarmaturen für Hersteller von Kälteanlagen ist RefHP® eine gute Wahl für Installateure und Bauherren.

Alle Informationen:

https://www.sanha.com/de/produktkatalog/sa/sanha-refhp-hochdruckfittings/

 

 

 

 

Rohrleitungssystem aus Edelstahl für Kühlung

© SanhaDas Rohrleitungssystem NiroTherm® besteht aus Pressfittings und Rohren aus Edelstahl. Sein Pluspunkt: die hohe Beständigkeit gegen Korrosion. Das System wird zunehmend für Kühlsysteme etwa mit Glykol in Supermärkten verwendet und ersetzt hier herkömmlichen (vor)isolierten C-Stahl. Es eignet sich optimal für alle Bereiche, in denen sich Kondenswasser bildet und somit ein erhöhtes Korrosionsrisiko besteht. 

NiroTherm® besteht aus zwei Serien: 

  • Die Serie 91000 für Heizung, Kühlung und ölfreie Druckluft mit schwarzer EPDM-Dichtung eignet sich für den Temperaturbereich von -30 bis +120 °C. 
  • Die Serie 98000 NiroTherm® Industry mit hitzebeständigem FKM-Dichtring wird zwischen -20 und +160 °C eingesetzt. Beide Rohrleitungssysteme sind bis zu 16 bar zertifiziert.

Werkzeug-Kompatibilität erleichtert Installation bei Press-System

Unter dem Begriff combipress fassen wir gleich drei entscheidende Pluspunkte zusammen, die Verarbeitern Tag für Tag greifbare Vorteile bringen:

1. Werkzeugkompatibilität (WZK)

Auch die WZK ist Teil von combipress. Das klingt vielleicht kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach - unsere Pressfittings können bis einschließlich 54 mm mit den Originalkonturen SA, V und M (bei Kunststoff-Pressverbindungen sind es die Konturen TH, B, F, H oder U) verpresst werden. Das spart Zeit, Geld und schafft Platz im Werkzeuglager, denn für Verarbeiter entfällt die Notwendigkeit, jedes Mal neues Werkzeug anzuschaffen, das dann bei ungewöhnlichen Dimensionen nur ein- oder zweimal benötigt wird. Unsere Gewährleistungserklärung finden Sie hier.

2. Push & Stay oder Gleithaftung

Rohr und Fitting werden zusammengesteckt und sitzen fest, der Fitting rutscht nicht herunter. Praktisch, insbesondere bei Überkopf-Installationen.

3. UVUD 

Die Abkürzung steht für „unverpresst undicht“ und erklärt sich damit fast von selbst - vergessene Verbindungsstellen gehören der Vergangenheit an und fallen spätestens beim Abdrücken auf. Verarbeiter haben somit ein Höchstmaß an Sicherheit, dass alle Verbindungen im jeweiligen Bauabschnitt fachgerecht und langfristig dicht verpresst wurden.

Alle Informationen:

https://www.sanha.com/de/produktkatalog/nirotherm/nirotherm-serie-91000/

 

Kontakt:

fbtSven Kalbitzer

T   +49 2054 925160

M +49 163 7925 116

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SANHA GmbH & Co. KG

Im Teelbruch 80

45219 Essen

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment

logo kaeltenklub mit kk

Mobiles Login